SG Wald-Michelbach

Sportgemeinde Wald-Michelbach e.V.



Vier Wald-Michelbacher Schüler unter den besten 16 im Kreis

Die SG Wald-Michelbach bestritt in der letzten Woche eine ungewöhnlich hohe Zahl an Spielen.

 

Die Damenmannschaft in der Aufstellung mit Tina Kessler, Sandra Schäfer, Carina Roth und Lara Trautmann, zwei Jugendspielerinnen, spielte gegen Hausen. Zum Schluss hatte man viel Pech, Tina Kessler  und Carina Roth  verloren ihre Spiele im 5. Satz.  Nur das Doppel Tina Kessler/Sandra Schäfer und in den Einzeln Sandra Schäfer (2) und Tina Kessler (2) konnten punkten. Das Spiel endete 5:8.

Die 1. Herrenmannschaft hatte die Hoffnung gegen Hambach zu punkten, unterlag aber leider mit 5:9. Das Doppel gewannen Harald Schmitt/Wolfgang Siefert, im Einzel Harald Schmitt (2), Wolfgang Siefert (1) und Volker Andolfatto (1). Mit dabei waren Uwe Dörner, Thomas Breisch und Sven Gräber.

Die 2. Herrenmannschaft spielte gegen Weiher und verlor mit 3:9. Es gewann das Doppel Marcus Schwabedissen/Hans-Peter Mury,  und die Einzel Jasper Weber (1) und Nico Vogel (1). Mit dabei waren Hans Bangert und Christian Schultze. Die 1. Schülermannschaft spielte gegen Reinheim mit voller Freude auf und gewann mit 8:2. Das Doppel Samuel Staat/Nico Strasser konnte mit 3:1 gewinnen, im Einzel waren Samuel Staat (2), Paul Arnold (2), Fabian Schork (2) und Nico Strasser erfolgreich. Am Samstagvormittag ging es mit diesen vier Spielern zur Kreisendrangliste zu der sich insgesamt 16 Spieler qualifiziert hatten. Es wurde in 2 Gruppen gespielt. Für Nico Strasser und Fabian Schork war nach 7 Spielen Schluss. Die vier best Platzierten mussten nochmals vier Spiele gegen die vier Besten der anderen Gruppe absolvieren. Paul Arnold und Samuel Staat spielten somit von 10.00 bis 16.30 Uhr durchgehend beide jeweils 11 Spiele. Es war übermenschlich, was die Schüler der SG an diesem Samstag leisten mussten. Es kam am Ende zu folgenden Plätzen: 4. Samuel Staat, 6. Paul Arnold, 11. Nico Strasser und 13.Fabian Schork. Direkt am nächsten Morgen fuhren die gleichen Spieler mit wenig Hoffnung zum Tabellenführer nach Mühlheim bei Hanau. Die vier Jungs erkämpften sich ein unerwartetes 5:5 Unentschieden, beim Stand von 5:4, verlor Nico Strasser gegen Dennis Arnitali nach einem extrem spannenden Spiel im 5. Satz 9:11. Den 3. Tabellenplatz hat man somit sicher und das ist mehr als man erhofft hatte. Das Doppel Samuel Staat/Nico Strasser verlor im 5. Satz 10:12. Im Einzel waren Samuel Staat(3) - er gewann gegen Dennis Arnitali, den besten Spieler der Liga -  Nico Strasser (1) und Fabian Schork (1) erfolgreich. Viel Pech hatte Paul Arnold, der gegen Dewin Arnitali jeden Satz mit 2 Bällen Unterschied verlor. In dieser Woche spielt die 1. Schülermannschaft noch gegen Fehlheim, danach sind die nächsten fünf Wochen spielfrei, was die Spieler auch dringend nötig haben. Die 2. Schülermannschaft hat gegen die starken Lampertheimer Spieler ein 5:5 geholt und die Tabellenführung verteidigt. Das Doppel Leon Lickert/ Christian Alter und im Einzel der stark aufspielende Leon Lickert (3) und Christian Alter (1) holten Punkte. Der direkt vom Fußballspielen kommende Nico Maaß kämpfte gut, musste aber seine Sätze knapp abgeben. Neben den Spielaktivitäten, zog die Tischtennisabteilung der SG auch wieder in ihre Stammhalle zurück. Die Tischtennisplatten wurden mithilfe von Mitgliedern aus der Rudi-Wünzer-Halle wieder in die Halle des Überwald-Gymnasiums transportiert. Der Samstag wurde dazu genutzt die Platten zu reinigen und nachzustellen. Spielumrandungen wurden kontrolliert und aussortiert und das gesamte Material auf Vordermann gebracht. Dank der tatkräftigen Hilfe freuen sich die Tischtennisspieler aller Teams auf den Neustart in der alten, neuen Halle.